Geflügel ist gesund und sehr beliebt

Jeder Österreicher isst durchschnittlich rund 20,2 kg jährlich. Der Selbstversorgungsgrad mit heimischem Geflügel liegt in Österreich bei 84 %. Die Verarbeitung der Tiere erfolgt unter höchsten hygienischen Anforderungen und wird individuell nach Konsumentenwunsch abgestimmt. Ob im Ganzen oder in Teilen gelangt das Fleisch, ausgezeichnet mit dem ovalen Genusstauglichkeitszeichen, in das Verkaufsregal.

Um die Geflügelhaltung in Österreich zu erhalten, ist es notwendig, dem Konsumenten klare Differenzierungsmöglichkeiten zu Produkten aus dem Ausland anzubieten.

Die strenge Kontrolle der Haltungs-, Fütterungs- und Managementbestimmungen sichern den herzhaften Genuss von Hendl und Truthahn. Die Bauern der GGÖ erzeugen qualitativ hochwertige, sichere Lebensmittel. Wertschöpfung, Arbeitsplätze in der Landwirtschaft und in der Verarbeitung bleiben für Österreich erhalten.

Gemeinsam mit Gesundheitsorganisationen und unseren, speziell für die Geflügelhaltung ausgebildeten Tierärzten, werden die Tiere betreut. Durch ein zertifiziertes Qualitätssicherungssystem (kontrolliert von einer unabhängigen Kontrollstelle) bei Geflügelbauern und Verarbeitungsbetrieben kann

• zertifiziertes Geflügelfleisch

• garantiert aus Österreich

angeboten werden.

http://federfuehrend.info

Herkunftsnachweis

Der ovale Stempel kennzeichnet Betriebe mit höchstem internationalen Hygienestandard für die Produktion und Verarbeitung aus und berechtigt Geflügel in den gesamten EU-Raum zu liefern.

Rückverfolgbarkeit

Name und Anschrift des Geflügelproduzenten (Landwirt) lassen eine lückenlose Kontrolle für den Konsumenten zu.

Herzlich Willkommen auf unserer Homepage!   +++   Infos über die österreichische Geflügelproduktion http://federfuehrend.info   +++  
created by CIC