30% mehr Platz*

Österreich ist das strengste Land in der Welt, das den sog. Besatz bei Masthühner geregelt hat. Sprich wie viele Tiere bzw. kg pro m² erlaubt sind. In Österreich sind dies 30kg an jedem Tag im Jahr. In der restlichen EU gibt es eine Regelung mit 42kg/m². Deutschland (im speziellen Bayern) hat eine freiwillige Vereinbarung mit 38kg/m². Geht man von einem EU-Schnitt von 42kg aus, haben unsere Tiere um 30% mehr Platz bei gleicher Stallgröße.

45% mehr Platz*

Österreich ist das einzige Land in der EU, das den sog. Besatz bei Puten geregelt hat. Sprich,  wie viele Tiere bzw. kg pro m² erlaubt sind. In Österreich sind dies 40kg an jedem Tag im Jahr. In der restlichen EU gibt es keine Regelung dieser Bestandsgrößen. Deutschland (im speziellen Bayern) hat eine freiwillige Vereinbarung mit 58kg/m². In den restlichen Ländern halten sich die offiziellen Stellen bedeckt. Brancheninsider reden jedoch von 70 kg (Italien und Ungar)  bis 75 kg (Polen) und 80kg (Litauen). Geht man von einem EU-Schnitt von 70kg aus, haben unsere Tiere um 45% mehr Platz bei gleicher Stallgröße.

30% weniger Wasser*

Nach dem die österreichische Bauern weniger Tiere im Stall haben, verbrauchen die Tiere auch dementsprechend weniger Wasser bei gleicher Stallgröße

45% weniger Wasser*

Nachdem die österreichische Bauern weniger Tiere im Stall haben, verbrauchen die Tiere auch dementsprechend weniger Wasser bei gleicher Stallgröße.

40% weniger CO2*

Neben weniger Tieren im Stall ist Österreich auch kleiner strukturiert bzw. sind die Strecken für die Küken, die Futtermittel und zum Schlachthof entsprechend kürzer, was sich zusätzlich auf den CO2 Ausstoß positiv auswirkt.

50% weniger CO2*

Neben weniger Tieren im Stall ist Österreich auch kleiner strukturiert bzw. sind die Strecken für die Küken, die Futtermittel und zum Schlachthof entsprechend kürzer, was sich zusätzlich auf den CO2 Ausstoß positiv auswirkt.

25% weniger Antibiotika*

Laut dem österreichischen Geflügelgesundheitsdienst wird in weniger als 2/3 der Partien AB eingesetzt. Siehe Antibiotikareport Pressemeldungen vom 3.10.2015. (www.qgv.at). Österreich ist das einzige Land, das Antibiotikaaufzeichnungen macht und nachweisen kann. Es ist davon auszugehen, dass in 50% aller Hühnerbetriebe in der EU Antibiotika in jedem Durchgang eingesetzt werden. Somit ergibt sich eine Differenz von 25%.

40% weniger Antibiotika*

Laut dem österreichischen Geflügelgesundheitsdienst wird in weniger als der Hälfte der Partien AB eingesetzt. Siehe Antibiotikareport Pressemeldungen vom 3.10.2015. (www.qgv.at) Österreich ist das einzige Land, das Antibiotikaaufzeichnungen macht und nachweisen kann. Es ist davon auszugehen, dass in 90% aller Putenbetriebe in der EU, Antibiotika in jedem Durchgang, eingesetzt werden. Somit ergibt sich eine Differenz von 40%.

100% weniger Leistungsförderer**

In der EU sind Antibiotika als Leistungsförderer verboten. In Brasilien und den USA ist dies gang und gäbe. Dieses Fleisch ist nicht nur wegen TTIP ein Thema. Brasilianisches Fleisch ist jetzt bereits in der EU, sogar in Österreich zu finden. Speziell bei verarbeiteten Produkten,  den "Convenience", den Chicken Nuggets und CO. Die USA dürfen noch bis 2017 Antibiotika als Leistungsförderer einsetzen und diskutieren über eine Verlängerung. Sie gehen sogar so weit, dass sie behaupten geringe Dosen an Antibiotika vermeiden Resistenzen.

100% weniger Leistungsförderer**

In der EU sind Antibiotika als Leistungsförderer verboten. In Brasilien und den USA ist dies gang und gäbe. Dieses Fleisch ist nicht nur wegen TTIP ein Thema. Brasilianisches Fleisch ist jetzt bereits in der EU, sogar in Österreich zu finden. Speziell bei verarbeiteten Produkte,  den "Convenience", den Chicken Nuggets und CO. Die USA dürfen noch bis 2017 Antibiotika als Leistungsförderer einsetzen und diskutieren über eine Verlängerung. Sie gehen sogar so weit, dass sie behaupten geringe Dosen an Antibiotika vermeiden Resistenzen.


  * als herkömmliche EU Masthühnerproduktion / Putenproduktion
  ** als herkömmliche US/Brasil Masthühnerproduktion / Putenproduktion

Herzlich Willkommen auf unserer Homepage!   +++   Infos über die österreichische Geflügelproduktion http://federfuehrend.info   +++  
created by CIC